Der Panther
Sein Blick ist vom vorrübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.
Sein weicher Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte
in der gebeugt ein großer Wille steht.
Nur manchmal hebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf, dann geht ein Bild hinein.
Geht durch der Glieder angespannter Stille
und hört im Herzen auf zu sein.
Rainer Maria Rilke



oder so ...


Und so geht's dem kleinen dicken GullWings gerade.
My Unkymood Punkymood (Unkymoods)
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    hope
    sevi
   
    kleine_katze_1

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   8.05.17 14:22
    wh0cd2193543 [url=http:/








Listed on BlogShares


http://myblog.de/gullwings

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rango!

Meine Affinität zu Animationsfilmen ist bekannt und so war ich heute mit Peter und dem Alibi-Kind Julian im Kino.
Rango sollte es sein.

Gleich vorneweg: Rango ist super!

Aber dann auch sofort das "Aber" hinterher.

Rango ist ein Western, kein Kinderfilm.
Rango ist Erwachsenenkino, verpackt in der charmanten Hülle einer Milchschnitte.

Klar, Ihr könnt Eure Kinder ungefährdet mit in's Kino nehmen, sie werden es genießen.
Die Animationen sind super.
Die Detailfülle läßt fast vergessen, daß es ein Computer-generierter Film ist.
Alleine dafür müßte man den Machern die Füsse küssen.

Rango ist ein Chamämelon, das sich dem Theater verschrieben hat.
Ein Darsteller auf einsamer Bühne.
Genau genommen hat er noch nicht einmal einen Namen, bevor er das erste Mal auf sein Publikum trifft.
Genauer: Bevor er auf sein Publikum geschleudert wird.

Rango ist ein philosophischer Film, der Fragen inszeniert, wie es eben nur ein Western kann.
Und diese Fragen -zum Glück- am Ende auch auflöst.

Rango zieht alle Register cineastischer Zitate.
Vielleicht habt Ihr "Spiel mir das Lied vom Tod" gesehen.
Vielleicht "12 Uhr Mittags".
Ihr werdet Zitate aus einer Unzahl ewiger Hollywood-Schinken in kleinen, kurzen, auf Hochglanz polierten Schnippseln wiedererkennen.
Unaufdringlich, mit unheimlich viel Liebe neu inszeniert.

Manchmal wünsche ich mir, wieder Kind zu sein und einfach etwas weniger zu wissen.
Rango hat mich heutegestern eines Besseren belehrt.
Die Legende des Westens, in der alabasterfarbenen Kutsche, bewacht von goldenen Göttern, das war die skurrilste Hommage, die ich als Kind sicher nicht verstanden hätte.

Bucht Rango im Lichtspielhaus Eures Vertrauens, nehmt die Drogen, die Ihr sowieso immer nehmt und schleift ein Kind mit, um den günstigen Familientarif zu bekommen.

Rango bekommt heute 6 von 5 Sternen.

P.S.: Rango ist keine leichte Kost. Rango ist schräg. Sehr schräg. Mir war er jeden Cent wert.
21.3.11 00:27
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dracula / Website (21.3.11 00:40)
Wenn man Blagen mitnimmt bekommt man Rabatt?

Da zahle ich absofort das doppelte damit die draussen bleiben müssen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung