Der Panther
Sein Blick ist vom vorrübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.
Sein weicher Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte
in der gebeugt ein großer Wille steht.
Nur manchmal hebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf, dann geht ein Bild hinein.
Geht durch der Glieder angespannter Stille
und hört im Herzen auf zu sein.
Rainer Maria Rilke



oder so ...


Und so geht's dem kleinen dicken GullWings gerade.
My Unkymood Punkymood (Unkymoods)
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    hope
    sevi
   
    kleine_katze_1

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   8.05.17 14:22
    wh0cd2193543 [url=http:/








Listed on BlogShares


http://myblog.de/gullwings

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Na super!

Erst traute ich meinen Augen nicht, als ich am Montag, nach Feierabend, zu meinem Auto eierte und die beiden weißen, ca. 1 cm langen Kratzer sah.
Zuerst dachte ich, daß das Vogelkot sein könnte, den ich beim Einsteigen für die Hinfahrt zur Arbeit übersehen haben könnte, weshalb ich auch nicht gleich mit dem Finger darüber wischte.
Aber dann sah ich, daß es tatsächlich 2 Kratzer waren.
Die Farbe lies sich einigermaßen leicht mit dem Finger entfernen, aber die beiden Kratzer nicht.
Irgendein Handwerker, die hier gelegentlich durch das Haus wieseln, mußte mit seinem Werkzeug oder einer Leiter heftig gegen die Tür geknallt sein, denn das Blech ist an diesen beiden Stellen mehrere zehntel Millimeter eingedrückt.

Natürlich hat sich der Übeltäter klammheimlich aus dem Staub gemacht und der Besitzer des Fahrzeuges, bzw. in diesem Fall mein Arbeitgeber als Leasingnehmer, bleibt auf dem Schaden sitzen.

Wäre ein Zettel mit einer Telefonnummer zu viel verlangt gewesen?
Der Schurke, der den Schaden verursacht hat, wäre doch entweder über seine Privathaftpflicht oder, wenn der 'Unfall' während der Arbeitszeit passiert ist, durch die Haftpflicht seines Arbeitgebers versichert gewesen.
Aber nein, lieber klammheimlich verpissen ...

In solchen Momenten frage ich mich, von was für Gesocks ich umgeben bin, denn gemerkt haben muß der Verursacher den 'Unfall', falls seine Sensorik auch nur einen Deut besser ist als die einer vertrockneten Scheibe Graubrot.

Nun gut, es ist wie es ist und ich hoffe jetzt einfach, daß das der obligatorische Unfall ist, den jedes Auto haben muß und ich ab jetzt von weiteren Unfällen verschont bleibe.
26.1.11 16:22
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dudu / Website (29.1.11 12:21)
Merkwürdigerweise geschieht das immer nur bei alten Autos. Hatte bisher 2 Neuwagen in meinem Leben und bestimmt 6-8 alte Autos. Und glaub' mal nicht, dass an einem der alten Schätzchen jemals einer rumgekratzt hätte....


GullWings / Website (1.2.11 00:48)
Das ist Murphy ... jenes unumstößliche Prinzip des Universums, das mir manchmal ein wenig auf den Senkel geht.

Aber, -fast alle- die ich liebe, leben noch. Da werden 2 große Kratzer auf einmal ziemlich klein.

Erlamarie sagte: "Such is life".
Und sie sagte es auf so eine souveräne Art und Weise, daß ich weder damals wagte, noch heute wage ihr zu widersprechen.

Ich hoffe Sie fahren nur noch alte Autos, also alleine der Kratzer wegen, hoch verehrte Duduistin.


Dudu / Website (2.2.11 22:24)
Das Dudumobil ist vor einer Woche stolze sechsundzwanzig geworden

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung